Leitung Berta Maria Kainz

                                                                                                      „Seit dem Frühjahr 2004 leite ich Spielgruppen mit Eltern-Bildung.
Immer wieder bin ich davon begeistert, wie selbständig, eigenverantwortlich, entdeckerfreudig und hingebungsvoll ganz kleine Kinder in einer vorbereiteten Umgebung ihre Umwelt erforschen.
Viel Freude macht mir auch die Zusammenarbeit mit den Eltern, die ich sehr vertrauensvoll und lebendig erlebe. Mein Hauptaugenmerk bei der Begleitung der Kinder und der Eltern lege ich darauf, dass sich jeder mit seinem gesamten, ganzheitlichen Wesen angenommen fühlen und annehmen darf.“

Berta Maria Kainz

geb. 1969 als 2. von 5 Kindern
verheiratet mit Josef Kainz seit 1993
Mutter einer Tochter, Lisa 1998

Aus- und Weiterbildungen
Diplom-Pädagogin für Volksschullehramt 1991 – 1998
Tagesmutter 2000 – 2004
Diplomierte Montessori-Pädagogin seit 2002
Leitung von Eltern-Kind-Gruppen mit Eltern-Bildung
seit 2004
Zertifizierte Baby- und Kindermassage-Kursleiterin seit 2012
Zertifizierte SAFE®-Mentorin seit 2013 (SAFE = Sichere Ausbildung für Eltern, d.h. Begleitung von werdenden Eltern ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des 1. Lebensjahres ihrer Kinder, um eine sichere Bindung der Babys mit ihren Eltern zu fördern)
Hospitationen in Spielräumen, Kinderhäusern, Alternativschulen, vertiefendes Literaturstudium;
Teilnahme an Speziallehrgängen, Workshops, Seminaren und Vorträgen, Tagungen, Aus- und Weiterbildungen bei:

  • CLAUS- DIETER KAUL (Montessori-Pädagogik)
  • ANNA TARDOS (Tochter v. Emmi Pikler, Leiterin des Pikler-Instituts „Loczy“)
  • DANIELA PICHLER-BOGNER, LUCIE GRÄBE, GRETE MELZER (Spielraum: Pikler-Hengstenberg)
  • JESPER JUUL („Das kompetente Kind“, „Aus Erziehung wird Beziehung“, „Vom Gehorsam zur Verantwortung“, „Nein aus Liebe – Klare Eltern, starke Kinder“)
  • NADA IGNATOVIC SAVIC („Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg)
  • REBECCA WILD (Nichtdirektive Erziehung; „Erziehung zum Sein“)
  • ULLA KIESLING („Sensorische Integration im Dialog“)
  • JAN UWE ROGGE („Eltern setzen Grenzen“)
  • BRUNO P. WÜRTENBERGER (FreeSpirit-Kommunikations- und Bewusstseins-Training)
  • CHRISTINE SZENDI (Indigo-Zentrum, Familienzentrum mit Herz und Seele)
  • WALTER PLAGGE (Hengstenberg-Selbsterfahrung)
  • FRED O. DONALDSON (Ursprüngliches Spiel, „Von Herzen spielen“, Originalplay)
  • QUANTUM TOUCH Ausbildung (Level I und II)
  • NADA BRAHMA Übungen
  • 5-RHYTHMEN-TANZ (Waves, Heartbeat-WS, … bei verschiedenen 5-Rhythmenlehrern, vor allem bei Andrea Juhan)
  • SAFE®-Mentorin, Ausbildung bei Karl Heinz Brisch (SAFE = Sichere Ausbildung für Eltern, d.h. Begleitung von werdenden Eltern ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des 1. Lebensjahres ihrer Kinder, um eine sichere Bindung der Babys mit ihren Eltern zu fördern)
  • NAOMI ALDORT (www.naomialdort.com „Von der Erziehung zur Einfühlung – Wie Eltern und Kinder gemeinsam wachsen können“)

Literatur-Empfehlungen:

Miteinander vertraut werden Erfahrungen und Gedanken zur Pflege von Säuglingen und Kleinkindern, Dr. Emmi Pikler u.a.

Von der Erziehung zur EinfühlungWie Eltern und Kinder gemeinsam wachsen können, Naomi Aldort